• Verfahrenstechnik und Engineering

    Entwicklung – Berechnung – Optimierung – Engineering

Verfahrens & Produktentwicklung

Die Entwicklung innovativer Produkte ist häufig mit der gleichzeitigen Entwicklung neuer Herstellungsverfahren mit entsprechender Anlagentechnik verbunden. Aus der Idee für eine Lösung wird zunächst ein theoretischer Ansatz verfolgt, der an Versuchsständen oder an eigens hierfür entwickelter Anlagen­technik überprüft und verbessert wird.

Der Nachweis der Funktionsfähigkeit und der Machbarkeit eines neuen verfahrens­technischen Konzeptes ist eine Grundvoraussetzung für die Entscheidung zur Umsetzung des Gesamt­verfahrens im industriellen Maßstab. Gleichzeitig ist für die Bewertung das Vorhandensein von Produktmustern in verschiedenen Größenordnungen notwendig.

Unser Portfolio umfasst hierbei die folgenden Leistungen:

  • Wirbelschichtgranulations- und Trocknungsanlagen in Batch- und Konti-Ausführung
  • Sprüh-, Band- und Konvektionstrockner
  • Pelletierer
  • Mahl- und Siebtechnik
  • Kundenspezifischen Versuchsstände oder Prototypen
  • Pulver- und granulatspezifische Analytik
  • Herstellung von Produktmustern und Ermittlung von Prozessparametern
  • Bewertung neuer Verfahrenstechnischer Ansätze

Engineering

Nach Abschluss der Verfahrensentwicklung, der Ermittlung von geeigneten Prozessparametern und der Herstellung von Produktmustern kann das Engineering einer Anlage auf Basis dieser Daten erfolgen. Alle nachstehend aufgeführten Punkte können auch separat bearbeitet werden.

Auf Wunsch bieten wir unseren Kunden die Übergabe bis zur schlüsselfertigen Produktionsanlage aus einer Hand an.

Basic-Engineering

  • Verfahrensbeschreibung
  • Berechnung und Dimensionierung der verfahrenstechnischen Hauptkomponenten
  • Erstellen von RI-Schemata
  • Aufstellungsplanung in 2D oder 3D
  • Massen- und Energiebilanzierung
  • Planung der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Erstellung von Spezifikationen für Einzelgewerke
  • Kosten- und Terminabschätzung

Nach dem Basic-Engineering liegen dem Kunden seitens der Verfahrens- und Anlagenentwicklung die wichtigen Informationen zur Investitions-Entscheidung vor.

Detail-Engineering

  • Erstellung von Konstruktions­unterlagen für die Anlagentechnik
  • Rohrleitungsplanung mit Erstellung der Isometrie und Stücklisten
  • Entwicklung der Prozess- und Ablaufbeschreibung als Basis für das Steuerungskonzept
  • Erstellung der Revisionsunterlagen und Anlagen­dokumentation
  • Projektmanagement
  • Inbetriebnahme und Optimierung der installierten Anlagentechnik

Die Umsetzung des Baus der Anlagen erfolgt mit zuverlässigen, langjährigen Partnern aus dem Apparate- und Anlagenbau, wobei die verfahrenstechnische Kompetenz sowie die Garantie der Funktionsfähigkeit der Anlage in unseren Händen liegen.

Gern stehen wir Ihnen mit unserem gesamten Team zur Realisierung Ihrer Projekte zur Verfügung. Im Bereich Projekte finden Sie Referenzen, bei denen wir mit unserem Know-How erfolgreich tätig geworden sind.

Prozessoptimierung

Häufig weisen bestehende Anlagen und Verfahren ein erhebliches Optimierungspotenzial auf, dessen Nutzung deutliche Kapazitätssteigerungen ohne signifikante Investitionen erlaubt.

Die Identifikation dieser Optimierungspotentiale ist eine unserer Kernkompetenzen. Hierbei kommen sowohl experimentelle Methoden als auch Simulationswerkzeuge zum Einsatz.

  • Analyse bestehender Verfahren, Prozesse und Technologien
  • Identifikation von Engpässen in vorhandenen Anlagen
  • Auswertung vorhandener und vor Ort gemessener Prozessdaten
  • Auswahl einer verfahrenstechnischen Lösung auf Basis experimenteller Daten
  • Abschätzung der Investitions- und Betriebskosten
  • Ausarbeitung innovativer Konzepte zur Beseitigung von Engpässen
  • Realisierung der identifizierten Maßnahmen






Thermische Berechnungen / Prozessberechnungen / Simulationen

Für die Entwicklung oder Optimierung von Verfahren und Prozessen sind theoretische Betrachtungen nach vorhergehender Analyse in den häufigsten Fällen unabdingbar. Simulationswerkzeuge werden seit einigen Jahren verstärkt beim Entwurf, Planung und Auslegung sowie Optimierung von verfahrenstechnischen Apparaten und Anlagen eingesetzt.

Die Berechnungen beruhen auf dem Stand der Technik und umfassen hierbei folgende Bereiche:

Prozessberechnungen

  • Berechnung von Stoffaustauschapparaten (z.B. CO2-Wäscher)
  • Stoffumwandlungsvorgänge

Thermische Berechnungen

  • mehrdimensionale Wärmeleitungs- und Wärmeübergangsproblematiken
  • Aufheiz- und Abkühlvorgänge
  • Wärmeverluste und Isolierungsanforderungen

FBSim – Simulation von Wirbelschicht­prozessen

  • Freie Konfiguration Ihrer Anlage über GUI
  • freie Parametrierung des Prozesses und Wahl von verschiedenen Modellen der Peripheriegeräte
  • instationäre Berechnung wie An- und Abfahrvorgänge und Lastwechsel
  • umfangreiche Auswerte- und Analysefunktionen

Mechanische Berechnungen

  • Festigkeitsberechnungen von Werkstoffen
  • Berechnungen zu Lastfällen
  • Ermittlung von Spannungszuständen
  • Berechnungen zu schweißtechnischen Prozessen und Anwendungen

Rohrleitungs­berechnungen

Als Teil des Engineerings führen wir für alle verfahrenstechnische Anlagen der unterschiedlichsten Medien, aber auch für den Bereich der technischen Gebäudeausrüstung eine Rohrleitungsplanung durch. Unsere Planungsleistungen beinhalteten die Erarbeitung von:
  • spezifischen Parametern der Rohrleitung,
  • 3D- Verrohrungsplänen und Isometrien,
  • Halterungskonzepten
  • Massenermittlungen und Stücklisten für die Rohrleitungen.
AVA - Anhaltinische Verfahrens- und Anlagentechnik GmbH

AVA - Anhaltinische Verfahrens-
und Anlagentechnik GmbH
Hafenstraße 9a, 39106 Magdeburg

Telefon: +49 391 50 54 872 - 0
Telefax: +49 391 50 54 872 - 9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.